Skip to main content

„Marderschreck Test“ Sag Lebewohl zu Marderschäden!

Der Alptraum eines jeden Autofahrers, morgens auf dem Weg zur Arbeit streikt plötzlich das Auto. Ein frustrierter Blick unter die Motorhaube offenbart dann die nackte Wahrheit. Sie hatten Besuch vom Marder!  Ebenso ergeht es jedes Jahr über 250000 Opfern von Marderattacken, Tendenz steigend. Aber es gibt inzwischen eine Vielzahl an Mitteln und Wegen sich die kleinen Plagegeister vom Hals zu halten.  Wir erklären ihnen was Wirklich hilft !!!

1234
Mardersicher Mobil MS12V (Marderschreck mitUltraschall+Hochspannung) - K&K 85121 Marderschutz M4500 - HJH Sensor 737 Marderschutz - Mardersicher Active (Marderschreck mit Hochspannung) -
ModellMardersicher Mobil MS12VK&K Marderschutz M4500HJH Sensor 737 MarderschutzMardersicher Active
Bewertung
Abstrahlwinkel:-120°--
Lautstärke:114dB120dB--
Frequenzereich:37kHz22kHz--
Kontaktplatten:6Stück6Stück6Stück8Stück
Stromverbrauch:12mA5mA0.6mA5mA
Stromquelle:FahrzeugbatterieFahrzeugbatterieFahrzeugbatterieFahrzeugbatterie
Entladeschutz:
mehr DetailsZum  Angebot *mehr DetailsZum  Angebot *mehr DetailsZum  Angebot *mehr DetailsZum  Angebot *

 

 

➤ Das bietet ihnen unser Ratgeber:

  • Umfassende und unabhängige Kaufberatung 
  • Testergebnisse auf der Basis anerkannter Prüfinstitute
  • Tolle Vergleiche der Top Hersteller
  • klare Kauf-Empfehlungen
  • noch heute zum passenden Marderschreck 
  • Schnell zum Punkt mit unserer – Quick Tipp Kaufberatung

Marderabwehr im Test

Albtraum Marder im Auto!
Was können sie tun?

Zerbissene Kabel, undichte Schläuche, eine zerfetzte Dämmmatte. Alles typische Anzeichen eines nächtlichen Marderbesuchs. Laut Statistik werden in Deutschland pro Jahr 233 000 Marderschäden an Fahrzeugen erfasst, Tendenz weiter steigend. Was auf die steigende Population des Steinmarders zurückzuführen ist.

Die Dunkelziffer liegt noch um einiges höher, da Marderschäden nur dann erfasst werden wenn sie der Versicherung gemeldet werden. Weitere Informationen zu Marderschäden finden sie hier. Um zu verhindern das sie Teil dieser Statistik werden, haben wir nach einer umfangreichen Recherche von Marderschreck Tests, Kunden-Erfahrungen und Hersteller Kontakten unsere Ergebnisse in diesem „Marderschreck Ratgeber“ zusammengefasst, um ihnen eine ehrliche und umfassende Beratung anbieten zu können. Um einen effektiven Marderschutz für ihr Auto zu gewährleisten

Neben Zahlreichen Hausmittelchen welche wenig bis gar keine Erfolge erzielen ist der Marderschreck die beste Lösung.
Diese Geräte sind entweder darauf ausgelegt den Marder von vornherein auf Abstand zu halten, wie es beim Ultraschall-Marderschreck der Fall ist.
Oder aber den Marder vom Eindringen in den Motorraum abzuhalten, hierbei kommen Hochspannugs-Geräte zum Einsatz die nach dem Weidezaun Prinzip arbeiten.
Allerdings gibt es eine Vielzahl Marderabwehr-Systeme am Markt, von denen nicht alle das halten was sie versprechen.
Nach dem Durcharbeiten zahlreicher Marderschreck Testergebisse im Internet konnten wir die beliebtesten Marderabwehr-Systeme einem Vergleich unterzogen um die besten in unseren „Top5 Marderschreck-Vergleich 2017“ zusammenzufassen.

 

Wichtig: Wenn sie einen Marderschaden oder Hinweise auf eine Marderaktivität bemerken, sollten sie Umgehend eine Motorwäsche vornehmen und den Motorraum anschließend mit Duftmarkenentferner behandeln.


➤ Quick Tipp Kaufberatung: Diese Punkte müssen sie Unbedingt beim Kauf eines Marderschrecks beachten!

Diese Punkte gilt es vor dem Kauf eines Marderabwehr-Gerätes zu beachten, egal für welches Produkt sie sich letztendlich entscheiden. Hier die wichtigsten Punkte im Überblick.

  • Den umfassendsten Schutz erhalten sie mit Hochspannung bzw. mit einer Kombination aus Hauchspannung und Ultraschall
  • Ultraschallgeräte sollten unbedingt über eine Frequenzmodulation verfügen um eine Gewöhnung an den Ton zu vermeiden.
  • Alle Geräte die über die Fahrzeug-Batteriebetrieben werden benötigen eine Abschaltautomatik, da sich die Batterie sonst bei langen Standzeiten vollständig entlädt. Alles über Autobatterien finden sie im übrigen auf unserer Partnerseite Autobatterie-Test.
  • Das Gehäuse sollte wasserdicht oder zumindest Spritzwassergeschützt sein um Kurzschlüsse oder Elektronikschäden zu vermeiden.
  • Kontaktplatten von Hochspannungs-Geräten sollten vor Korrosion geschützt sein um eine Verminderung der Leitfähigkeit zu verhindern.
  • Ultraschall-Geräte sollten mindestens einen Schalldruck von 100dB aufweisen wie aus vielen Marderschreck Testergebnissen hervorgeht.
  • Vergessen sie Hausmittel! Diese sind vollkommen Wirkungslos wie auch der ADAC bestätigt.
  • Lassen sie die Finger von billig Produkten, diese sind oft minderwertig und nicht zuverlässig.

!!! Das Wichtigste was es bei der Montage eines Marderschrecks  zu beachten gilt ist die richtige Positionierung !!! (ganz gleich um welche Abwehr-Methode es sich handelt sonst bringt selbst der beste Marderschreck nichts)

➤ Diese Optionen der Marder-Abwehr stehen zur Wahl

Hochspannungs-Marderschreck:

Eine Hochspannungs Marderscheuche ist in der Anschaffung etwas Kostenintensiver und auch die Montage der Geräte ist um einiges Zeitaufwendiger. Bei richtiger Anwendung ist ein Hochspannungs-Marderschreck  eine hervorragende Methode zur Marderabwehr. Deren Wirksamkeit sogar in Studien belegt wurde, und vom ADAC empfohlen wird.

Hochspannungs-Geräte bestehen aus einem Steuergerät das unter der Motorhaube angebracht wird und 6-8 Kontaktplatten die an sämtlichen Zugängen angebracht werden die der Marder nutzen kann um in den Motorraum einzudringen.

Bei Berührung der Kontaktplatten wird dem Tier ein 200-300 Volt starker Elektroschock versetzt, der ihm einen erheblichen Schrecken einjagt. Bei dieser Abwehrmethode ist es wirklich wichtig alle Zugänge zu sichern um einen umfassenden Schutz zu gewährleisten, die meisten Hersteller bieten die Möglichkeit Kontaktplatten separat zu Bestellen. Beim Kauf sollten sie darauf achten das die Kontaktplatten vor Korrosion Geschütz sind da sie sonst schnell an Leitfähigkeit einbüßen bis hin zum völligen Wirkungsverlust. Besonders das Salz im Winter setzt den Kontakten hart zu. Ein großer Vorteil der Hochspannungs-Methode ist, eine Gewöhnung ist ausgeschlossen.

Tierfreunde können aber ganz beruhigt sein. Die Tiere werden hierbei in keinster Weise verletzt. Es handelt es sich hierbei um dasselbe Prinzip wie es auch beim Weidezaun zum Einsatz kommt.

Vorteile der Hochspannungs-Marderabwehr:

  • Eine Gewöhnung an Hochspannung ist ausgeschlossen
  • Keine unliebsamen Nebenwirkungen wie HochfrequenztöneMarderschreck test Hochspannung
  • Richtig positioniert äußerst wirkungsvoll
  • Sehr geringer Stromverbrauch

Nachteile der Hochspannungs-Marderabwehr:

  • Die Kontaktplatten funktionieren nur bei Berührung
  • Die Montage ist für ungeübte Personen schwierig, da manche Stellen schwer zu erreichen sind

 

Ultraschall-Marderschreck:

Die Ultraschall Marderabwehr ist die kostengünstigste Methode Steinmarder zu vertreiben. Günstige Markengeräte werden bereits ab 30€ angeboten. Zudem gestaltet sich die Montage sehr einfach, sodass sie auch von Lein ausgeführt werden kann.

Diese Geräte senden wie der Name bereits vermuten lässt einen hochfrequenten Ton aus, der für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbar ist. Für das sensible Gehör des Steinmarders hingegen sind diese Töne unerträglich, so dass er sich in der Regel zurückzieht. Ultraschall Geräte können auch außerhalb des Autos verwendet werden, bspw. auf Dachböden, Scheunen oder Garagen.

Beim Kauf einer Ultraschall Marderscheuche ist es ratsam darauf zu achten das dass Gerät eine Frequenzmodulation besitzt. Hierbei wird die Frequenz in Zyklischen abständen geändert um eine Gewöhnung der Tiere an einen gleichbleibenden Ton zu verhindern.

Günstige No-Name Geräte verfügen meist nicht über diese Funktion, zudem kommt es bei günstigen Produkten immer wieder vor das Menschen in der näheren Umgebung sich über hörbare Frequenzbereiche beklagen. Um das zu vermeiden sollte der Frequenzbereich bei mindestens 20kHz liegen. Günstige Geräte liegen oft um einiges darunter.

Weiterhin sollten sie beim Kauf auf einen möglichst großen Abstrahlwinkel (Öffnungswinkel) achten, je größer der Winkel, umso Flächendeckender ist der Wirkungsbereich. Der Schalldruckpegel sollte bei min. 100 dB liegen.

Vorteile des Ultraschall-Marderschrecks:

  • Ultraschall deckt alles innerhalb des Abstrahlwinkel ab (der direkte Kontakt mit dem Marder ist nicht notwendig)
  • Die Geräte sind im allgemeinen günstiger als andere SystemeK&K 85123 Marschschreck test
  • Bei einer guten Positionierung erzielen sie eine gute Wirkung
  • Die Montage ist auch für ungeübte Personen leicht auszuführen

Nachteile  des Ultraschall-Marderschrecks:

  • Bei minderwertigen Geräten ist der Ton für Menschen wahrnehmbar
  • Den verwinkelten Motorraum komplett abzudecken gestaltet sich oft als schwierig
  • Bei gleichbleibender Frequenz gewöhnen sich die Tiere recht schnell an den Ton, was wir sämtlichen Recherchierten Marderschreck Tests sowie Kunden Erfahrungen entnehmen konnten.

Kombigeräte: Hochspannung und Ultraschall in einem

Ein Kombigerät besteht aus einem Steuerelement mit integriertem Ultraschall plus Hochspannungs-Platten. Diese Systeme nutzen so die Vorteile beider Abwehrmethoden für ein optimales Ergebnis. Natürlich macht sich das auch am Preis bemerkbar, zumindest wenn sie keine Abstriche in der Qualität machen wollen.

Sollten sie den Kauf eines Kombigerätes in Betracht ziehen gilt es demnach die Kriterien beider Methoden zu beachten. Wird ein Hochspannungsgerät fachgerecht installiert, ist die zusätzliche Marderabwehr mit Ultraschall nicht unbedingt nötig. Einige der Geräte die wir in Marderschreck Tests Recherchiert haben sind Kombigeräte.

Vorteile von Kombigeräten:

  • Diese Geräte verbinden die Vorteile beider Systeme
  • Bestmöglicher Schutz wird erzielt

Nachteile von Kombigeräten:

  • Der Montage-Aufwand ist etwas höher

Marderschlauch: Marder Kabelschutz als ergänzende Maßnahme

Bei dieser mechanischen Variante der Marderabwehr werden alle gefährdeten Kabel und Schläuche mit einem Bissfestem und hitzebeständigem Kunststoffschlauch ummantelt. Dieser Marder Kabelschutz kann recht günstig als Meterware in Bauchmärkten oder auf Amazon erworben werden. Einen vollständigen Schutz erreichen sie mit dieser Methode jedoch nicht. Da der Marderschlauch nicht an allen gefährdeten Stellen befestigt werden kann. Diese Methode eignet sich viel mehr als ergänzende Maßnahme zu Marderabwehr-Geräten.

Marderschlauch im Marderschutz test

Vorteile des Marder Kabelschutz-Schlauchs:

  • Sehr günstig in der Anschaffung
  • Gute Ergänzung zu anderen Maßnahmen

Nachteile des Marder Kabelschutz-Schlauchs:

  • Kein umfassender Schutz vor Marderschäden möglich
  • Aufwendige und langwierige Montage


Mit welchem System erreiche ich den besten Marderschutz?

Daumen hoch bester MarderschreckDiese Frage ist nicht so leicht zu beantworten, hier kommt es sehr auf eine exakte Platzierung aller Bauteile an. Die Plätze für die Montage müssen egal für welches System sie sich entscheiden vorher sorgfältig ausgewählt werden um den besten Marderschutz zu gewährleisten. Grundsätzlich kann man aber sagen das Ultraschallgeräte nicht so effektiv sind wie Hochspannungsgeräte, dies zeigte sich sehr deutlich in den unterschiedlichsten Marderschreck Testergebnissen. Dennoch bietet auch ein Hochspannungs-System allein keinen vollkommenen Schutz. Wir raten ihnen zu einem Kombigerät (Hochspannung+ Ultraschall). Hiermit wird das bestmögliche Ergebnis erreicht. Hier kommen wir wiederum nicht umhin einen Vergleichssieger den wir aus verschiedenen Marderabwehr Tests zusammengestellt haben zu empfehlen. Mit dem  Kombi-System von „Mardersicher“ erreichen sie einen nahezu vollkommenen Schutz. Zudem ist er in der Anschaffung relativ günstig.


Unerlässlich bei Marderbesuch: Der Marder Duftmarken-Entferner 

Beim Marder-Duftmarkenentferner handelt es sich um keine Abwehrmaßnahme, diese Mittel dienen lediglich zur Neutralisierung von Duftmarken. Sind aber unerlässlich sollten sie Marderaktivitäten bei sich bemerken. Hierfür müssen sie wissen!

„Marder sind sehr territoriale Tiere und markieren ihr Revier. Parken sie ihren Wagen anschließend in einem anderen Revier, ruft das den Konkurrenten auf den Plan der nicht sehr erfreut über die fremden Duftmarken sein wird. Um sein Revier zu verteidigen muss er diese Gerüche loswerden und mit seinen eigenen überdecken. Hierbei wird er sich ausgiebig an ihrem Auto auslassen. Wozu das führt sollte ihnen klar sein. Diese Revierkämpfe sind der Hauptgrund für Marderschäden.“

Aus diesem Grund ist es so wichtig nach einem Marderbesuch umgehend eine Motorwäsche durchzuführen und anschließend die Duftmarken mittels Duftmarkenentferner aus dem Motorraum zu entfernen und idealerweise anschließend ein Marderabwehr-Gerät zu verbauen. Diese Sprays erhalten sie für wenige Euros im Fachhandel oder auf Amazon.


Hausmittel gegen Marder

Es kursieren in Foren eine Vielzahl an Hausmittelchen welche empfohlen werden um sich der Störenfriede zu entledigen. Diese Hausmittel gegen Marder zielen hauptsächlich auf den empfindlichen Geruchssinn der Tiere ab. Die sich allerdings vorab gesagt als eher Nutzlos erweisen.

  • Hunde oder Menschenhaare werden möglichst an den Zugängen die vom Marder genutzt werden angebracht. Die Geruchsempfindlichen Tiere sollen so vom Dachboden oder aus ihrem Fahrzeug vertrieben werden.
  • Auch Toiletten-Duftsteine sollen gegen Marder helfen, an den Zugängen angebracht soll der intensive Geruch dem Tier so unangenehm sein das es sie nicht mehr behelligen soll.
  • Mit Diesel oder Benzin getränkte Lappen sollen ebenfalls den empfindlichen Geruchssinn des Marders stören und ihn so vertreiben.
  • Eine Beschallung der Nachtaktiven Tiere tagsüber ist ebenfalls ein gängiges Hausmittel zur Marderabwehr. Hierfür können sie Beispielsweise Möbel auf dem Dachboden verrücken oder ihn mit Musik beschallen um seine Ruhe zu stören.

Wir könnten diese Liste beinahe Unendlich fortsetzen, so ziemlich alles was auf den Geruchssinn oder auf die Geräuschempfindlichkeit des Marders abzielt kann als Hausmittel gegen Marder verwendet werden.

Bewähren sich Hausmittel gegen Marder?

Unseren Recherchen nach können wir keines der hier aufgeführten Hausmittel gegen Marder empfehlen. Dieser vermeintlich günstige Ausweg erweist sich in nahezu allen Fällen als Nutzlos und unter Umständen weitaus teurer als eine professionelle Lösung. Fälle in denen eines dieser Mittel Wirkung zeigt, sind eher auf Zufälle zurückzuführen als auf die Wirkung der Hausmittel. Zudem besitzen die meisten der Hausmittel einen sehr kurzen Wirkungszeitraum und müssen oft ausgetauscht werden. (z.b. Hunde und Menschenhaare, Diesel getränkter Lappen).  Kurz gesagt Vergessen sie’s.

Unsere EmpfehlungNein zu Hausmitteln gegen Marder

Keines der Hausmittel ist unseren Recherchen nach sinnvoll und keinesfalls empfehlenswert. Experimente dieser Art können sie am Ende teuer zu stehen kommen.  Wir raten ihnen lieber zu einem professionellen Marderabwehr Produkt zu greifen um sich der Plagegeister zu entledigen.  Auf diese Weise können sie sicher gehen und letztendlich auch Kosten sparen.

Einen Marderschaden rechtzeitig entdecken

Das Heimtückische an einem Marderschaden ist das er häufig schleichend eintritt, meist erst wenn ein beschädigtes Bauteil im laufenden Betrieb den Dienst verweigert. FolgeschMarderschaden entdeckenäden sind die Konsequenz. Ein beschädigtes Zündkabel, wodurch eine oder mehrere Zündkerzen nicht mehr richtig arbeiten macht sich durch einen Unruhig laufenden Motor bemerkbar. Die Motorkontrollleuchte wird in diesem Fall ebenfalls ein Problem melden. Nachlassender Bremsdruck macht sich ebenfalls bemerkbar, so wie eine steigende Kühlwassertemperatur die auf einen beschädigten Kühlwasserschlauch hinweist. Ein regelmäßiger Blick unter die Motorhaube im Frühjahr kann nicht schaden. Bei den zahlreichen Kabeln und Schläuchen aus flexiblem Material machen es nicht gerade einfach einen Marderschaden zu erkennen. Zumal die spitzen Zähne des Marders winzige Bisse vergleichbar mit Nadelstichen hinterlassen. Hinzu kommt noch das bei modernen Autos meist jeglicher Blick durch Verkleidungen verbaut ist.
Hier erfahren sie mehr zum Thema Marderschäden. Aber nicht nur im Motorraum hinterlassen Marder ihre Spuren, mit ihren spitzen Krallen verursachen sie häufig hässliche Kratzer im Lack die sich hinterher nur sehr schwer wieder entfernen lassen. Wie sie Kratzer in Eigenregie wieder rauspolieren können und andere nützliche Tipps erfahren sie im Poliermaschien Vergleich.


Marderschreck Ratgeber: Wer zahlt den Schaden?

Marderabwehr test versicherungHierbei kommt es ganz auf ihren Tarif an, während vor einigen Jahren Marderschäden in aller Regel in der Teilkasko noch inbegriffen waren lässt sich diese Frage heute nicht mehr pauschal beantworten.

Einige Teilkasko-Versicherungen decken Marderschäden weiterhin ab andere wiederum schließen sie aus.
Um sicher zu gehen sollten sie ihren Versicherungs-Tarif checken oder bei Vertrags-Abschluss auf diesen Punkt achten. Die Haftpflicht Versicherung leistet nicht für solche Schäden.

Sind Folgeschäden inbegriffen?

Viele Kasko-Versicherungen decken zwar Marderschäden ab, die meisten schließen allerdings etwaige Folgeschäden aus, oder decken diese nur bis zu einer gewissen Höhe ab. Das bedeutet für sie, beschädigt ein Marder ihren Kühlerschlauch und sie erleiden aufgrund von Überhitzung einen Motorschaden so bekommen sie im ungünstigsten Fall zwar den Kühlerschlauch ersetzt, bleiben aber auf dem Motorschaden sitzen. Bei älteren Autos kann ein solcher Schaden den Wert des Wagens schnell übersteigen.

Fazit:

Zusammengefasst  lässt sich sagen. Es ist sicher nicht von Nachteil, wenn Marderschäden durch ihre Versicherung abgedeckt werden. Jedoch lässt sich der Schutz durch einen Marderschreck in aller Regel kostengünstiger und ohne Nerven aufreibenden Werkstattbesuch bewältigen.

Hinweis: Prüfen sie unbedingt ihre Versicherungs-Unterlagen inwieweit Marderschäden erstattet werden. Viele Versicherungen zahlen nur für das vom Marder beschädigte Teil nicht aber für etwaige Folgeschäden.

Wie viel taugen „billig“ Geräte?

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten, dennoch trifft in vielen Fällen  die alte Devise zu „wer billig kauft, kauft zweimal“.  Zwar sind die Preisunterschiede insbesondere bei Ultraschallgeräten nicht so gravierend, dennoch gibt es in den meisten Fällen gravierende Leistungsunterschiede zwischen „No-Name“ und „Marken-Geräten“. Dies ging aus sämtlichen Marderschreck Tests hervor. Unser Rat lautet daher investieren sie lieber ein paar Euro mehr in ein Markengerät mit langer Lebensdauer und einer guten Schutz-Wirkung. Diese Geräte sind rein rechnerisch die weitaus Billigeren und sie Überstehen meistens auch einen Fahrzeugwechsel.


Häufige Mängel bei Billig-Produkten:

  • Kontaktplatten mit mangelhaftem oder gar fehlendem Korrosions-Schutz. Diese beginnen sehr schnell zu Oxidieren wodurch ihre Leitfähigkeit beeinträchtigt wird. Insbesondere durch die gesalzenen Straßen im Winter.
  • Ultraschallgeräte ohne Frequenzmodulation bieten nur eine kurze Wirkungsdauer, der Marder gewöhnt sich sehr schnell an einen gleichbleibenden Ton.
  • Ultraschallgeräte die im falschen Frequenzbereich arbeiten sind zudem für das menschliche Ohr Wahrnehmbar.

Wie setzen sich die Ergebnisse des Marderschreck Tests zusammen?

In die Bewertungen des „Marderschreck Test“ fließen die folgenden Daten ein. Um ihnen eine möglichst ehrliche Kaufberatung erstellen zu können, betrieben wir nach einer Umfangreichen Internet Recherche mehrerer Marderschreck Test Seiten sowie Kunden-Bewertungen. Zudem nahmen wir in einigen Fällen Kontakt mit dem Hersteller als auch mit dem Vertreiber der Produkte auf um offene Fragen zu klären. Letztendich fasten wir alle erfassten Daten auf dieser Seite zusammen.


Kommentare


Peter Seidler 28. August 2017 um 20:15

Hallo, unser Nachbar hat einen Hund (Entfernung ca. 20m). Wird der Hund, der nicht direkt an unser Auto kommt,
durch den Ultraschall belästigt?
Vielen Dank!
MfG
P. Seidler

Antworten

Das MarderschreckTest-Team 31. August 2017 um 20:40

Hallo Peter, danke für deine Frage.
Das Ultraschall-Gerät strahlt nur in einem bestimmten Winkel nach unten, meist um 120°.
Du kannst dir das in etwa wie den Lichtkegel einer Taschenlampe vorstellen, der Hund deines Nachbarn wird also mit Sicherheit nicht vom Marderschreck belästigt.

Mfg
Das Moderatoren-Team

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *